2. Damen - HSG Verden-Aller II - TSV Schwarme 24:16 (12:12). „In der ersten Halbzeit hat unsere Abwehr nur Begleitschutz gegeben, in der zweiten Halbzeit war die Leistung aber in Ordnung“, urteilte Aller-Coach Timo Lütje. Die ersten 30 Minuten verliefen ausgeglichen und kein Team konnte einen größeren Vorsprung herauswerfen. Nach dem Wechsel stand die Abwehr der Gastgeber viel besser und erlaubte Schwarme in diesem Spielabschnitt nur noch vier Tore. Über ein 19:14 und 21:16 gab es schließlich noch einen deutlichen 24:16-Sieg der HSG gegen einen Gegner, der nur 30 Minuten zu überzeugen wusste. Beste Torschützin beim Sieger war Nadine Müller mit sieben Treffern.

 

Quelle: Jürgen Honebein  - 13.03.2017