Tag des Mädchenhandballs

Der Handball- verband Niedersachsen (HVN) hatte die Schulen gemeinsam mit seinen Mitgliedsvereinen zur Teilnahme an dem Aktionstag aufgerufen. "Unser Ziel ist, die Kinder in spielerisch an den Sport im Verein und den Handballsport im speziellen heranzuführen", sagt Trainer juri Wolkow von der HSG Verden-Aller. Dass die Kooperation zwischen Schule und Verein langsam Früchte trägt zeigen die zahlreichen Jugendmannschaften die für die HSG Verden-Aller an den Start gehen. So nahmne auch an diesem Tag des Mädchenhandballs wieder 20 Mädchen der Nicolaischule teil und schnupperten jeweils zwei Schulstunden Handballluft. Der größte Teil galt natürlich dem Handball neben den kleinen athletischen und koordinativen Herausforderungen und so wurde auf dem kleinen Feld viel gespielt. Als kleine Anerkennung für die tollen Leistungen gab es einen "Handballspielpass". Drei Mädchen nahmen dann auch das Angebot von den FSJlern Wencke Meyer und Sarah Hopmann an und schnupperten am nächsten Tag in der E-Jugend. Hier plant die HSG Verden-Aller für die nächste Saison mit einer Mannschaften in dem turniermodus an den Start zu gehen. Wer den Handballsport einmal ausprobieren möchte darf gerne an den Trainingseinheiten unserer Jugendmannschaften teilnehmen. Ein mehrmaliges Probetraining ist jederzeit möglich. Mehr Informationen über den Handball in Verden gibt es auf unserer Homepage www.hsg-verden-aller.de.