Hol dir die App!

Lese die Neuigkeiten der HSG Verden-Aller in der offiziellen App - Direkt für dein Endgerät optimiert!
Kostenlos!



Bitte beachte, dass die Webseite nicht für Smartphones und Tablet-Geräte optimiert ist. Nutze dafür die kostenlose App der HSG Verden-Aller. Diese ist kostenlos verfügbar im Apple App Store und bei Goolge Play.

 



  • Bäckerei Wöbse
  • Bösenberg
  • DJH Jugendherberge
  • Davide
  • Der Scheibenprofi
  • Edeka
  • Ehrhorn
  • Fahrrad Warnke
  • Grafikaner
  • Grünig
  • Hantelmann
  • Heckmann
  • Horeis  Blatt
  • Horstmann
  • Indiana Restaurant
  • Kletterpark Verden
  • Lernkreis Wundes
  • Lutz Evers
  • Matrix Sicherheitstechnik
  • Muehle Beckmann
  • Offer Garten Lanschaftsbau
  • Planungsbuero Italiano
  • Raths Apotheke Am Dom
  • Rechtsanwalt Ulrich Mattfeldt
  • Rengstorf
  • Rodizio
  • Security First
  • Storchen Apotheke
  • Studio B
  • Tischlerei Berkenkamp
  • VIPplus
  • Verdener Kunststofflager
  • Vigot
  • Voigts Karrasch Gebaeudetechnik
  • Volksbank Aller Weser EG
  • Wolf Nürnberg
  • Zaunbau Schrder

Mit einem Überraschungserfolg in den Herbst

Männliche C-Jugend IIEs bleibt ein Abenteuer für die Jungs und Trainer der männlichen C-Jugend der HSG Verden -Aller. Nur knapp als Nachrücker schaffte man den Einzug in die Landesliga. Doch nun - vor der 4 wöchigen Pause im Herbst - steht man mit zwei Achtungserfolgen und 4:4 Punkten im Mittelfeld der Liga. Die ersten beiden Spiele gegen Bremervörde und Daverden gingen jeweils noch mit 14:22 verloren. Begründet durch eine ängstliche Haltung auf dem Platz und eine schlichtweg schlechte Chancenauswertung im Angriff. Doch das Spiel in Hoykenkamp brachte die Wende und den ersten Erfolg in der Landesliga. Am Samstag folgt der zweite Streich. Gegen den Lokalrivalen aus Achim-Baden gewann die Nachwuchsmannschaft aus der Allerstadt mit 28:24 und hat damit bereits zwei Gegner geschlagen, die tabellarisch vor den Verdenern stehen. Die Trainer sehen hierfür verschiedene Gründe: Zum einen steht die Defensive um Abwehrchef Arne Blatt sicherer und aggreviser, zum anderen führen im Angriff trainierte Spieleröffnungen und 1:1 Situation zum Torerfolg. "Im Kopf hat sich etwas getan bei den Jungs", so Trainer Niels Blatt. Erftreut zeigen sich die Verantwortlichen auch über die Entwicklung von Nick Volmert, der auch noch in der D-Jugend eingesetzt werden kann und über die Einbindung der Wümmer Hanke Dittmer und Filip Korda, die mit einem Zweitspielrecht für die Allerstädter auflaufen und ein Zeichen der guten Zusammenarbeit zwischen den Trainern der beiden Teams sind." Es werden auch noch deftige Niederlage folgen", so vermutet Niels Blatt, "aber im Grunde können wir jetzt schon sagen: Für die Jungs ist es richtig gewesen, in die Landesliga zu gehen."