Weiter in Rtg. Meisterschaft

Männliche A-Jugend - Im Spitzenspiel der Handball-Landesliga (Ost) fuhr die männliche A-Jugend der HSG Verden-Aller vor eigenem Publikum im Spiel gegen Jugendhandball Wümme einen 31:27 (16:15) Sieg ein. Die von Hermann Erasmie in Vertretung von Juri Wolkow betreute Mannschaft machte mit dem doppelten Punktgewinn zwei Spieltage vor dem Saisonende einen wichtigen Schritt in Richtung Meisterschaft und behauptet mit 29:3 weiter die Tabellenspitze vom dem Handballverein Lüneburg (27:5). Bis 12 Minuten vor dem Abpfiff, hier stand es 22:22, verlief die Partie ausgeglichen. Es war keinem Team gelangen, sich entscheidend abzusetzen. Das änderte sich erst, als Verden seine Deckung von einer offensiven 3:2:1 auf eine kompakte 6:0 umstellte. Hiermit kamen die Gäste nicht zurecht und Verden zog auf 26:22 (53.) weg. Hinzu kam, dass der jetzt im Tor stehende Dennis Emigholz kaum noch zu überwinden war, so dass der Vier-Tore-Vorsprung bis zum Ende der Begegnung Bestand hatte. Am vorletzten Spieltag ist mit dem MTV Schwarmstedt der Tabellenletzte zu Gast.

Quelle: Gunther Bosselmann Aus der Verdener-Aller-Zeitung / Mediengruppe Kreiszeitung - 26.02.2018