Nadine Müller macht alles klar

2. Damen - HSG Verden-Aller II - HSG Bruchhausen-Vilsen 28:27 (11:13). Zum Abschluss der Saison zeigte sich Aufsteiger Verden-Aller noch einmal von seiner besten Seite und bezwang im Endspurt den Tabellendritten Bruchhausen-Vilsen mit 28:27. Die Gastgeberinnen gingen zwar mit 5:1 in Führung, doch dann schienen die Gäste ihrer Favoritenrolle gerecht zu werden und lagen zur Pause mit 13:11 vorne. Auch in der zweiten Halbzeit dominierte zunächst Bruchhausen-Vilsen und führte nach 50 Minuten mit 24:19. Plötzlich bekam die Verden-Aller aber die zweite Luft und glich zum 27:27 aus. Zehn Sekunden vor dem Abpfiff gelang Nadine Müller, die beste Spielerin auf der Platte, mit einem verwandelten Siebenmeter sogar noch der 28:27-Siegtreffer. „Dafür, dass wir zu Saisonbeginn praktisch zwei Klassen aufgestiegen sind, war das eine super Saison. Ich möchte mich daher bei meiner Mannschaft ausdrücklich für 22:22-Punkte und Platz acht bedanken“, sagte Aller-Coach Timo Lütje.

Quelle: Jürgen Hohnebein Aus der Verdener-Aller-Zeitung / Mediengruppe Kreiszeitung - 06.04.2017