Ehrungen bei der AVS

Seit etlichen Jahren wird bei der alljährlichen AVSVersammlung traditionell der Ernst-Bertram-Pokal verliehen, der von der SPD-Fraktion ausgelobt wird. Hier geht es weniger um sportliche Leistungen als vielmehr um die Würdigung des langjährigen ehrenamtlichen Engagements für den Vereinssport. Preisträger ist in diesem Jahr Timo Dienstmann (TSV Borstel).



Der Fraktionsvorsitzende der SPD im Verdener Stadtrat, Michael Otten, würdigte in seiner Laudatio das große Engagement des Borstelers, der sich seit 2003 ehrenamtlich im TSV Borstel in der HSG Verden-Aller engagiert, zurzeit als Vorsitzender und Spartenleiter „Handball“ im TSV sowie als Vorstandsmitglied in der HSG. Er sei ein Vereinsheld, der sich um den Handballsport verdient gemacht habe. Als „Kümmerer“ bezeichnete der TSV Vorstand den Mitstreiter, der als unmittelbarer Nachbar erster Ansprechpartner bei Anliegen zum Sportplatz Borstel sei. Seit Jahren sei er hauptverantwortlich für die Organisation des jährlichen „Aller-Weser-Cups“, dem Handball-Jugend-Turnier auf dem Sportgelände in Verden-Borstel mit zuletzt über 80 Mannschaften. Otten betonte noch, dass die Stadt auch den Sport unterstütze, allein 2019 seien 750000 Euro in den Haushalt eingestellt.